Home » DAX® » Daimler » Hauptversammlung » HV 2018 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Daimler

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Daimler

am 05.04.2018 in Berlin.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2017

Jahresabschluss 2017

Ergänzende Unterlagen zu TOP 4

Ergänzende Unterlagen zu TOP 6

Ergänzende Unterlagen zu TOP 7


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Daimler AG, des gebilligten Konzernabschlusses, des für die Daimler AG und den Konzern zusammengefassten Lageberichts mit den erläuternden Berichten zu den Angaben nach §§ 289a Abs. 1, 315a Abs. 1 ...

ohne Beschluss

... des Handelsgesetzbuches sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017


TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird dem Bilanzgewinnverwendungsvorschlag (Ausschüttung einer Dividende von EUR 3.65/Aktie) zustimmen.


TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2017

DSW-Empfehlung: JA

Das Jahr 2017 war für die Daimler AG erneut ein Rekordjahr. Die Aktionäre erwartet eine Rekordausschüttung - keine Gesellschaft schüttet mehr Gewinn an ihre Aktionäre aus. Auch das Geschäftsjahr 2018 verspricht trotz hoher Investitionen in die Zukunft erneut erfolgreich zu werden. Daher erteilen wir dem Vorstand die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017.

Die Entlastung erfolgt trotz der verschiedenen, teilweise erheblichen Probleme und Vorwürfe im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Verfahren, dem Abgasskandal und den erschreckenden Nachrichten rund um Versuche an Tieren. So sind wir weiterhin der Überzeugung, dass der Vorstand der Daimler AG - anders als die Volkswagenführung - erkennt, dass eine transparente und konsequente Aufarbeitung der vorgenannten Vorgänge zwingend notwendig ist, um das bereits verlorengegangene Vertrauen wiederherzustellen.


TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2017

DSW-Empfehlung: JA

Das Jahr 2017 war für die Daimler AG erneut ein Rekordjahr. Die Aktionäre erwartet eine Rekordausschüttung - keine Gesellschaft schüttet mehr Gewinn an ihre Aktionäre aus. Auch das Geschäftsjahr 2018 verspricht trotz hoher Investitionen in die Zukunft erneut erfolgreich zu werden. Daher erteilen wir auch dem Aufsichtsrat die Entlastung für das Geschäftsjahr 2017.

Die Entlastung erfolgt trotz der verschiedenen, teilweise erheblichen Probleme und Vorwürfe im Zusammenhang mit kartellrechtlichen Verfahren, dem Abgasskandal und den erschreckenden Nachrichten rund um Versuche an Tieren. So sind wir weiterhin der Überzeugung, dass der Aufsichtsrat der Daimler AG - anders als der der Volkswagen AG - erkennt, dass eine transparente und konsequente Aufarbeitung der vorgenannten Vorgänge zwingend notwendig ist, um das bereits verlorengegangene Vertrauen wiederherzustellen.

Sollten wir jedoch erkennen, dass insbesondere hinsichtlich des LKW-Kartells und des auch bei Daimler möglichen Abgasskandals eine Aufbereitung und Prüfung insbesondere von Ersatzansprüchen gegen Organmitglieder nicht oder nicht befriedigend durch den Aufsichtsrat erfolgt, werden wir eigene Maßnahmen und insbesondere Anträge (Sonderprüfung) in der nächsten Hauptversammlung stellen. Dies werden wir auch auf der diesjährigen Hauptversammlung kritisch hinterfragen.


TOP 5 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW plant, der Wiederwahl von KPMG zuzustimmen.


TOP 6 Beschlussfassung über die Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der Wahl der vorgeschlagenen Kandidaten zustimmen. Dabei gilt insbesondere in Bezug auf Herrn Dr. Hambrecht, dass wir trotz der vielen weiteren Aufsichtsratsmandate keine Bedenken haben, dass Herr Dr. Hambrecht sein Mandat bei der Daimler AG nicht mit der notwendigen Aufmerksamkeit und zeitlichen Verfügbarkeit wahrnehmen wird.


TOP 7 Beschlussfassung über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2014, die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2018 und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der Erneuerung des Genehmigten Kapitals zustimmen.


Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
Daimler AG
HV-Termin: 05.04.2018
WKN: 710000
Art: Namensaktie
Geschäftsjahr: 31. Dez